Zur Homepage
Laden

CampingCard ACSI

  • Bis zu 50% Vergünstigung
    Fünf feste. niedrige Übernachtungstarife
  • Auf 3142 Campingplätzen akzeptiert
    Jährlich von ACSI inspiziert
  • Kinder gratis mitnehmen auf +700 Campingplätzen
    3 Kinder bis einschliesslich 5 Jahre im Tarif inbegriffen
Mehr Info
 
 

CampingCard ACSI bestellen ab 10,95

  • Bis zu 50% Vergünstigung
    Fünf feste. niedrige Übernachtungstarife
  • Auf 3142 Campingplätzen akzeptiert
    Jährlich von ACSI inspiziert
  • Kinder gratis mitnehmen auf +700 Campingplätzen
    3 Kinder bis einschliesslich 5 Jahre im Tarif inbegriffen
 
 
Alle 56 Campingplätze zeigen - Dänemark

Beliebte Reiseziele Dänemark

Alle 56 Campingplätze zeigen - Dänemark

Urlaubsthemen Dänemark

Weitere Urlaubsthemen anzeigen

Campingplätze in Dänemark

Dänemark als kleinstes Land Skandinaviens, muss sich absolut nicht hinter den großen Nachbarn Norwegen oder Schweden verstecken. Durch die schöne Natur und charakteristischen Städte kann man in Dänemark herrlich campen und es ist mit der CampingCard ACSI in der Nebensaison auch noch billig möglich. 

Entdecken Sie auf einem der vielen dänischen Campingplätze die reiche Landesgeschichte. Die wilden Wikinger, den Kampf zwischen Katholiken und Protestanten, aber auch die Märchenwelt des Hans Christian Andersen: es gibt jede Menge zu entdecken. 

Spazieren an der abwechslungsreichen Küste entlang, die Sie zu den weiten Sandstränden, Wattinseln und Kreidefelsen bringt. Oder schnuppern Sie zeitgenössische dänische Kultur in Kopenhagen, die Europa mit dem weltberühmten Lego und dem beliebten dänischen Design erreicht.

Mehr zeigen

Tipps: 

●    Roskilde, bis zum Jahr 1400 die Hauptstadt von Dänemark, ist eine besondere Stadt. Sie bewahrt den Einblick in die gesamte dänische Geschichte. Besuchen Sie das Wikingerschiff Museum, wo sie ein altes Schiff der Wikingerreisen sehen können. Oder betreten Sie den prächtigen romanisch-gotischen Dom, in dem 39 dänische Könige ruhen. 

●    Neben dem Tivoli, dem bekanntesten Vergnügungs- und Erholungspark in Kopenhagen, gibt es auch noch den weniger bekannten Dyrehavsbakken oder ‘Bakken’. Bakken, ebenfalls in Kopenhagen, ist der älteste Vergnügungspark (1583) der Welt. Besonders schön für Ihre Kinder oder Enkel! Der Eintritt ist frei, der Besucher bezahlt pro Fahrgeschäft. Nicht zu vergessen das berühmte Roskilde Festival mit Tausenden Besuchern aus ganz Europa jedes Jahr. Gleich in der Nähe liegt das Naturgebiet Dyrehaven, auch ‘Hirschpark’ genannt. Perfekt für einen interessanten Spaziergang.

●    An der Westküste von Mittel- und Südjütland, wo viele dänische Campingplätze sind, liegt das Wattgebiet. Das Naturschutzgebiet ist die Heimat einer reichen Vogelvielfalt: von Enten und Möwen bis hin zu Strandläufern und Schnepfen. Auch Seehunde fühlen sich an dieser Wattküste wohl. Vielleicht sehen Sie ja welche beim Wattlaufen.

Günstig campen in Dänemark

Dänemarks Campingplätze sind für ihre hohe Qualität bekannt. Sie spiegeln das Land selber wieder: ordentlich, organisiert und mit allem Komfort ausgestattet. Skandinavien insgesamt hat höhere Lebenshaltungskosten, aber mit der CampingCard ACSI können Sie auf einem dänischen Camping in der Nebensaison recht günstig campen. 

Die meisten CampingCard ACSI Plätze befinden sich in Mittel-Jütland, Südjütland und Fünen. Dänemark ist ein kleines Land, daher ist alles schnell erreichbar. Es lohnt sich daher unbedingt die alten Städte zu besuchen oder über kilometerlangen Brücken mit einem herrlichen Blick über die Gewässer zu fahren.

Dänemark: eine organisierte Ansammlung von Inseln

Dänemark besteht aus über 400 Inseln, wobei die Halbinsel Jütland die größte ist (abgesehen von Grönland!). Trotz der enormen Anzahl an Inseln ist Dänemark bekannt für seine organisierte Kultur: eine gute Infrastruktur, saubere Straßen und grüne Wälder. Durch die flache Landschaft und die vielen Deiche ist Dänemark dazu noch ein echtes Fahrradland. Die dänische Küste ist bestens geeignet für lange Spaziergänge. Nicht zu vergessen: obwohl Dänemark zur Europäischen Union gehört, hat es noch seine eigene Währung: die Dänische Krone.

Klima in Dänemark

Die trockenste Periode liegt zwischen Ende April und Anfang Juni, daher können Sie also in der Nebensaison die Sonne genießen. Ein sonniger Urlaub ist in Dänemark nicht immer garantiert, günstig campen in der Nebensaison aber schon. Und sollte das Wetter mal nicht so gut sein, dann ist immer ein interessantes Museum oder Sehenswürdigkeit in der Nähe.